Blogarchiv
Astronomie - Tages-Feuerkugel über Deutschland,Belgien und Niederlande (28.05.2022) -Update

30.05.2022

cenap-meldestelle-34

Am 28.05.2022 erreichte uns diese E-Mail über eine Feuerkugel welche am Vormittag des 28.05. gegen 10:10 MESZ einer Beobachterin über Niederdorfelden sehen konnte:

Nachricht: => Ich habe am 28.5.2022 um 10:10 Uhr in 61138 Niederdorfelden Blickrichtung Norden

am Tag, eine Art Meteoriten- also Feuerkugel, die etwa 4 sec. geleuchtet hat und zum Schluss gab es

eine dicke Explosion. Ich würde gerne wissen was das war. Ich hatte versucht mit der ESA kontakt

aufzunehmen, aber am WE sind die nicht besetzt. Im Internet hatte ich gefunden das die NASA einen

alten Satelliten erwarten würde, aber bin mir nicht sicher, ob das mit dem Datum stimmt. Würde mich

über eine Rückmeldung freuen.

Ergänzung zur Beobachtung: 

Von Anfang an eine dicke Feuerkugel zu sehen war , die dann nach einigen sekunden auseinandergebrochen ist.

Es war von Anfang an eine helle grosse Fuerkugel zu sehen. 

Es war ganz weit oben im Himmel und hatte einen dicken Schweiff die ganze Zeit. Wie eine ganz grosse riesen Stermschnuppe, mit einem riesen Feuerball und viel dickerem Schweiff, und das Ganze war nicht eine sekunde

sondern mehrere Sekunden lang zu sehen. 

Das sah ungefähr so aus, nur tagsüber und an der leuchtenden Stelle links sind Teile abgebrochen.

Deswegen dachte ich es wäre ein Flugzeugabsturz, weil es eine riesen Erscheinung war, nicht wie

eine Leuchtrakete so etwas habe ich schon gesehen, das sieht komplett anders aus. Und im hellen

Licht war das Ganze zu sehen, bei Sonnenschein.

Gruss

S.F.

Da bei IMO zu diesem Zeitpunkt noch keine Meldungen zu sehen war, stand bei uns erst einmal diese eine Meldung im Raume, auch auf der Astro-Seite von AKM waren keine Meldeeingänge. 

Erst heute brachte die IMO Seite einen Beitrag von 11 Meldungen welche sich von Dänemark über Deutschland nach Belgien und Niederlande verteilte. Sicherlich war die Uhrzeit für eine Feuerkugel überraschend und so sahen sie nur wenige Zufallsbeobachter.

Nachfolgend die IMO-Karte der Melder-Beobachtungsorte der Feuerkugel:

imo-karte-1

Quelle: IMO

Stand: 30.05.2022, 23:00 MESZ, CENAP Odenwaldkreis

----

Update: 4.06.2022

.

Aktive Suche von CENAP nach weiteren Beobachtern der Tages-Feuerkugel in der Online- und Print-Ausgabe der Frankfurter Rundschau:

2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-aaa

2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-a-12022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-ab2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-ac2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-ad2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-ae2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-af2022-06-4-fr-bolide-zeugensuche-ag

Quelle: Frankfurter Rundschau Online

----

Update: 5.06.2022 

cenap-meldestelle-35

5.06.2022

Im Laufe des gestrigen Tages erhielt unsere UFO-Meldestelle nach unserem Aufruf in der Frankfurter Rundschau bisher 6 weitere Beobachtungen zu der Tages-Feuerkugel vom 28.05.2022. Darunter eine Meldung aus Frankfurt Nordend welche eine Beobachtung der Feurekugel von vier Personen betraf welche sich auf dem Sportgelände des Sportclub 1880 befanden und durch ein Aufleuchten am blauen Himmel darauf aufmerksam wurden. Hierbei waren drei Frauen aus der Ukraine involviert neben dem Melder welcher sich über unsere Tel-Hotline meldete.

Weitere Meldungen bekamen wir aus: Oberursel, Wöllstadt, Niedernhausen, Grävenwiesbach, Hattersheim,

Stand: 5.06.2022, 20:00 MESZ

CENAP Odenwaldkreis 

----

Update: 8.06.2022

cenap-meldestelle-36

8.06.2022

Gestern bekamen wir noch eine Beobachtungsmeldung der Feuerkugel von einem Leser der Frankfurter Rundschau als Print-Ausgabe per Tel-Hotline, in welcher die grünliche Feuerkugel über Erlensee bei Hanau gesehen wurde.

Stand: 8.06.2022, 22:00 MESZ

CENAP Odenwaldkreis

----

Update: 9.06.2022

cenap-meldestelle-37

9.06.2022

Eine weitere Beobachtungsmeldung zur Feuerkugel bekamen wir heute über unsere Tel-Hotline direkt aus Frankfurt a.M. von einem Autofahrer welche sich gerade auf dem Weg zwischen Friedberger Landstraße und Marbach Weg befand. Durch die Printausgabe der Frankfurter Rundschau bekam er Kenntnis von unserem Zeugen-Aufruf nachdem er in seinem ungläbigen Bekanntenkreis darüber berichtet hatte. Er sah ein gleißend-, weißliches  "Schweifartiges Gebilde" am blauen Himmel von rechts nach links fliegen und nahm  es relativ niedrig wahr in seiner Flugbahn. 

Blick auf Straßenkarte von Frankfurt a.M.:

frankfurt-feuerkugel

Feuerkugel Beobachtung in Frankfurt a.M. vom 28.05.2022

Stand: 9.06.2022, 20:00 MESZ

CENAP Odenwaldkreis

739 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP 0