Blogarchiv
UFO-Forschung - NASA SAYS VIDEO OF MARS UFOS LIKELY FAKE

26.04.2022

Die NASA sagt, dass das Video von Mars-UFOS wahrscheinlich gefälscht ist

mars-ufo-thumbnail-resize

According to NASA, images of two separate UFOs photographed by the Perseverance Rover hanging in the skies of Mars are most likely fakes. This type of direct statement from the American space agency on UFOs is new, as previous, similar images either haven’t been addressed or were simply dismissed as grains of sand or dead pixels in the image.

Both images are part of a video sent to The Debrief, alleging to show what appears to be two separate UFOs photographed by the Perseverance rover. However, the space agency says such efforts are almost surely the result of “space enthusiasts” who make these types of images for fun.

Laut NASA sind Bilder von zwei separaten UFOs, die vom Perseverance Rover fotografiert wurden und am Himmel des Mars hängen, höchstwahrscheinlich Fälschungen. Diese Art der direkten Aussage der amerikanischen Weltraumbehörde zu UFOs ist neu, da frühere ähnliche Bilder entweder nicht angesprochen oder einfach als Sandkörner oder tote Pixel im Bild abgetan wurden.

Beide Bilder sind Teil eines Videos, das an The Debrief gesendet wurde und angeblich zwei getrennte UFOs zeigt, die vom Perseverance-Rover fotografiert wurden. Die Weltraumbehörde sagt jedoch, dass solche Bemühungen mit ziemlicher Sicherheit das Ergebnis von „Weltraumenthusiasten“ sind, die diese Art von Bildern zum Spaß machen.

UFOS IN SPACE IMAGERY ARE NOT NEW

Humans regularly scan Earth’s skies for UFOs. Since the first human-made craft ventured into space in the 1960s, people have also scoured the videos and still images returned by these craft in hopes of finding something unexplained. Such images often make it to social media and other platforms, where skeptics and believers alike can dissect, analyze and mull them over to their heart’s content.

Still, from time to time, these “anomalous” videos and images make their way to The Debrief’s News Desk, compelling us to find an answer. NASA has typically been reluctant to address unusual things spotted in their images, especially those labeled UFOs, but this time they are going ahead and calling this latest image a likely fabrication.

UFOS IM WELTRAUM SIND NICHT NEU

Menschen scannen regelmäßig den Himmel der Erde nach UFOs. Seit das erste von Menschenhand geschaffene Raumschiff in den 1960er Jahren in den Weltraum wagte, haben die Menschen auch die Videos und Standbilder durchforstet, die von diesen Raumfahrzeugen zurückgesendet wurden, in der Hoffnung, etwas Unerklärliches zu finden. Solche Bilder schaffen es oft in soziale Medien und andere Plattformen, wo Skeptiker und Gläubige sie nach Herzenslust sezieren, analysieren und darüber nachdenken können.

Dennoch gelangen diese „anomalen“ Videos und Bilder von Zeit zu Zeit zum News Desk von The Debrief und zwingen uns, eine Antwort zu finden. Die NASA war normalerweise zurückhaltend, ungewöhnliche Dinge anzusprechen, die auf ihren Bildern entdeckt wurden, insbesondere solche, die als UFOs bezeichnet wurden, aber dieses Mal gehen sie voran und nennen dieses neueste Bild eine wahrscheinliche Fälschung.

NASA SAYS MARS UFOS ARE LIKELY “FAN-MADE WORK” AND NOT ACTUAL ALIENS

“Thank you for your interest in NASA’s Perseverance rover,” reads the reply from NASA spokesperson Alana Johnson when asked by The Debrief about the suspect video. “Space enthusiasts and other image processors are often excited about raw imagery downlinked from NASA spacecraft. Sometimes it is used and altered to create fan-made works shared online. The particular product you are asking about seems to be one of those examples.”

NASA SAGT MARS-UFOS SIND WAHRSCHEINLICH „FAN-MADE WORK“ UND KEINE TATSÄCHLICHEN ALIENS

„Vielen Dank für Ihr Interesse am Perseverance-Rover der NASA“, lautet die Antwort von NASA-Sprecherin Alana Johnson, als sie von The Debrief nach dem verdächtigen Video gefragt wurde. „Weltraumenthusiasten und andere Bildverarbeiter sind oft begeistert von Rohbildern, die von NASA-Raumfahrzeugen heruntergelinkt werden. Manchmal wird es verwendet und verändert, um von Fans erstellte Werke zu erstellen, die online geteilt werden. Das spezielle Produkt, nach dem Sie fragen, scheint eines dieser Beispiele zu sein.“

image-1-mars-ufo-770x430

Screen Capture of Martian “UFO” from video.

capture-mars-ufo-2-768x429

Screen capture of 2nd Mars UFO

Johnson provided a link to the agency’s raw image database, which they said is the likely source of the altered image. Unfortunately, the image database has over 100,000 pics just for Perseverance alone, so tracking down the exact photos from the video was unsuccessful. However, a quick survey of the YouTube poster behind the video reveals some odd findings.

First, the channel has a straightforward science name: Physics Insight. Second, the channel has several straight science posts in its current “uploads” cue.

However, a quick scan down to the channel’s “popular” uploads reveals a treasure trove of previous videos also purporting to show UFOs over Mars. And much like the newest video, they are filled with images taken directly from NASA. Most have over 100k views, with many earning or exceeding half a million. Strangely, the latest video with the two Perseverance UFOs has less than 1k views.

Johnson stellte einen Link zur Rohbilddatenbank der Agentur zur Verfügung, von der sie sagten, dass sie die wahrscheinliche Quelle des veränderten Bildes ist. Leider enthält die Bilddatenbank allein für Perseverance über 100.000 Bilder, sodass das Auffinden der genauen Fotos aus dem Video nicht erfolgreich war. Ein kurzer Überblick über das YouTube-Poster hinter dem Video zeigt jedoch einige seltsame Ergebnisse.

Erstens hat der Kanal einen einfachen wissenschaftlichen Namen: Physics Insight. Zweitens hat der Kanal mehrere reine Wissenschaftsbeiträge in seinem aktuellen „Uploads“-Stichwort.

Ein kurzer Scan zu den „beliebten“ Uploads des Kanals offenbart jedoch eine Fundgrube früherer Videos, die ebenfalls angeblich UFOs über dem Mars zeigen. Und ähnlich wie das neueste Video sind sie mit Bildern gefüllt, die direkt von der NASA aufgenommen wurden. Die meisten haben über 100.000 Aufrufe, wobei viele eine halbe Million verdienen oder überschreiten. Seltsamerweise hat das neueste Video mit den beiden Perseverance-UFOs weniger als 1.000 Aufrufe.

ufo-mars-youtube

Link: https://www.youtube.com/watch?v=cmYshx5xMko

NEW NASA ATTITUDE MAY HELP SOLVE THE MYSTERY OF REAL UFOS

Although a fabricated UFO video is not exactly breaking news, the fact that NASA was willing to comment on the video seems to echo a change in attitude toward UFO questions in general. This may be a one-time event, but it may also mean that the statements made by new NASA head Bill Nelson regarding UFOs have given the agency some license to finally address the issue head-on.

NEUE NASA-HALTUNG KANN HELFEN, DAS GEHEIMNIS ECHTER UFOS ZU LÖSEN

Obwohl ein fabriziertes UFO-Video nicht gerade eine bahnbrechende Nachricht ist, scheint die Tatsache, dass die NASA bereit war, das Video zu kommentieren, eine Änderung der Einstellung gegenüber UFO-Fragen im Allgemeinen widerzuspiegeln. Dies mag ein einmaliges Ereignis sein, aber es kann auch bedeuten, dass die Äußerungen des neuen NASA-Chefs Bill Nelson zu UFOs der Agentur eine gewisse Lizenz gegeben haben, das Problem endlich direkt anzugehen.

In this case, that (potential) new freedom meant simply pointing out that the images from the video are likely fake. However, given the critical role NASA plays in the scientific search for extraterrestrial life, this may also signal a shift in the agency’s public stance, allowing for an open discussion between media and NASA over this question. Let us hope so.

In diesem Fall bedeutete diese (potenzielle) neue Freiheit einfach darauf hinzuweisen, dass die Bilder aus dem Video wahrscheinlich gefälscht sind. Angesichts der entscheidenden Rolle, die die NASA bei der wissenschaftlichen Suche nach außerirdischem Leben spielt, könnte dies jedoch auch ein Zeichen für eine Änderung der öffentlichen Haltung der Agentur sein, was eine offene Diskussion zwischen den Medien und der NASA über diese Frage ermöglicht. Wollen wir es hoffen.

Quelle: The Debrief

 

296 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP 0