Blogarchiv
UFO-Forschung - IFO-Universität: Starlink-Satelliten Überflüge über Deutschland -Update-11

13.02.2020

meldestelle-blog-a-700-135-128

13.02.2020

Die letzten Tage war das schlechte Wetter "gut für unsere UFO-Meldestelle" Betreff der Starlink-Satelliten Überflüge am frühen Morgen. Dafür nekommen wir in den abendlichen Wolkenlücken Meldungen zu Sirius und Venus.

Da das Wetter die nächsten Tage wechselhaft ist, gibt es Chancen am frühen Morgen die Starlink-Satelliten zwischen 5 und 7 Uhr zu beobachten, da sie in den nächsten Tagen vom Westen her recht hoch in den Zenit kommen.

Nachfolgend die Beobachtungszeiten der Starlink-Satelliten Überflüge vom 14. bis 22.Februar 2020.

CENAP-Michelstadt

...

2020-02-starlink-14-22-a

2020-02-starlink-14-22-aa

2020-02-starlink-14-22-ab

2020-02-starlink-14-22-ac

2020-02-starlink-14-22-ad

2020-02-starlink-14-22-ae

2020-02-starlink-14-22-af

2020-02-starlink-14-22-ag

2020-02-starlink-14-22-ah

2020-02-starlink-14-22-ai

2020-02-starlink-14-22-aj

2020-02-starlink-14-22-ak

2020-02-starlink-14-22-al

2020-02-starlink-14-22-am

2020-02-starlink-14-22-an

2020-02-starlink-14-22-ao

2020-02-starlink-14-22-ap

2020-02-starlink-14-22-aq

2020-02-starlink-14-22-ar

2020-02-starlink-14-22-as

2020-02-starlink-14-22-at

2020-02-starlink-14-22-au

2020-02-starlink-14-22-av

2020-02-starlink-14-22-aw

Quelle: Heavens Above

+++

2020-02-13-merkur-de-a

2020-02-13-merkur-de-aa

2020-02-13-merkur-de-ab

2020-02-13-merkur-de-ac

2020-02-13-merkur-de-ad

2020-02-13-merkur-de-ae

2020-02-13-merkur-de-af

2020-02-13-merkur-de-ag

2020-02-13-merkur-de-ah

Quelle: merkur.de

----

Update: 21.02.2020

.

meldestelle-blog-a-700-135-129

21.02.2020

Heute Morgen kamen bei unserer UFO-Meldestelle wieder Meldungen per Tel und E-Mail Betreff  Starlink-Satelliten rein. Nach der schlechten Wetter Periode gab es heute teilweise klarer Himmel am frühen Morgen und so kam es wieder zu spontanen Beobachtungen.

Es gibt bereits Stimmen, die meinen, es müssten inzwischen Alle wissen, es diese "Perlenketten" und "Sternformationen" gibt und es "langweilig empfinden" darüber zu lesen. Aber genau das ist nicht der Fall. Es gab seit die ersten Starlink-Satelliten im November 2019 in den Orbit gelangten diverse Berichte in den Medien darüber, aber jetzt sind andere Schlagzeilen ( wie z.B. wegen einzelnen Spinnern die ihre Verschwörungstheorien in Gewalt umsetzen) im Vordergrund. 

Daher werden uns die Starlink-Satelliten über das ganze Jahr sicherlich weitere Meldungen bringen, wie heute aus folgenden Beobachtungsorten:

Über unsere Hotline: Brühl bei Mannheim, Boppard, Nastätten.

Per E-Mail aus: Frankenthal, Weiterstadt, Ober-Ramstadt, Schifferstadt, Mahlberg, Bötzingen.

Stand: 9.00 MEZ

+++

Update:

Weitere Meldungen gingen bei unserer UFO-Meldestelle ein:

Über unsere Hotline: Remagen, Seckenheim.

Stand: 18.30 MEZ

+++

Update: 

Weitere Meldungen bekamen wir aus Karlsruhe, sowie aktuell diese E-Mail:

Guten tag 

Wir haben die ganze zeit überlegt ob wir ihnen schreiben sollen oder nicht und jetzt tuhen wir es . 
Wir sind die Familie b .
Wir haben heute morgen um 6 uhr im himmel Phänomen dinge gesehen mehre helle Punkte die in eine linie geflogen sind wie eine straße und das schneller wie Flugzeug und zwei Flugzeug waren im himmel und flogen nicht weiter als hätten die sich das auch an geguckt das ging bis 7 uhr . Mein mann hat ein video mit dem handy gemacht aber da sieht man die punkte nicht nur ein Flugzeug . 
 Wir wohnen in , 53937 Schleiden - Gemünd . 
Wen sie noch fragen haben können sie uns unter diese nummer an rufen xxxxxxxx
Mit freundlichen grüßen Familie b
Stand: 22.30 MEZ
CENAP-Michelstadt
+++
Blick in die Presse:
2020-02-21-swp-a
2020-02-21-swp-aa
2020-02-21-swp-ab
2020-02-21-swp-ac
Quelle: swp
----
Update: 22.02.2020
meldestelle-blog-a-700-135-130
22.02.2020
Klarer Himmel von der Mitte bis Süden von Deutschland am Morgen und schon waren die Frühaufsteher mit den Starlink-Satelliten konfrontiert. Meldungen gingen bisher ein aus:
Echterdingen, Pforzheim, Lahr, Worms, Frankenthal/Pfalz
Stand: 9.00 MEZ
+++
Update:
Im Laufe des Tages bekamen wie noch zwei weitere Meldungen Betreff Starlink-Satelliten aus:
Tübingen, Neckargemünd.
Stand: 22.00 MEZ
CENAP-Michelstadt
----
Update: 26.02.2020
.

SpaceX Starlink lights to be seen over New Zealand tonight

supplied-lights-hkr-1120

Kiwis are being encouraged to head outside and get a glimpse. Photo credit: Ricky Situ

Stargazers are in for a treat tonight with Elon Musk's SpaceX Starlink satellites expected to be seen in New Zealand skies.

Grant Christie, of the Stardome Observatory, previously told Newshub the lights were from sunlight being reflected off hundreds of satellites which had been launched to deliver broadband internet.

The lights are expected to be visible in New Zealand skies near the Orion constellation in either a long line or as individual lights.

Wellington photographer Ricky Situ captured them on Tuesday night from the Summit of the Remutaka Ranges.

He described it as "absolutely stunning" and encouraged New Zealanders to head outside and get a glimpse of the lights tonight.

2020-02-25-spacelink-satelliten

The best time for Aucklanders to get a look at the satellites is expected to be from 8:30pm to 8:36pm.

Wellington residents aren't forecast to get as good of a look at the lights as they won't be as bright, but they will be able to be seen for longer.

The first pass is expected at 8:37pm, and brighter ones at 9:14pm and 9:34pm.

Christchurch will be just behind them with passes at 9:14pm and 9:34pm.

As of February 2, SpaceX had launched 240 satellites as part of what it says will be 12,000 orbiting earth.

Quelle: Newshub

 

2162 Views
Raumfahrt+Astronomie-Blog von CENAP [-cartcount]