Blogarchiv
Raumfahrt - NASA-Jet-Stream-Experiment ATREX am 18.März über US-Ostküste

 

 

Ab dem 14.März 2012 (Startfenster 14.03.-4.04.) schlägt NASA an der Ostküste der USA zu, sie will fünf Raketen in ungefähr fünf Minuten starten, um den hoch gelegenen Jet Stream über Wallops-Flugplatz in Virginia zu studieren. Der unregelmäßige Raketenstart, beinhaltet ein Experiment (ATREX) ein Heliophysics Auftrag, der die Informationen erfasst, die benötigt werden, um den Prozess vom Jet Stream besser zu verstehen, der lokalisiert von 60 bis 65 Meilen über der Oberfläche der Erde ist. Der hoch gelegene Jet Stream ist höher als der, der allgemein in den Wettervorhersagen berichtet wird. Die Winde, die in diesem oberen Jet Stream gefunden werden. haben gewöhnlich Geschwindigkeiten von 200 gut über 300 MPH und verursachen schnellen Transport von der Erde-mittlere Breiten zu den Polargebieten. Dieser Jet Stream ist in der gleichen Region der Ionosphere, in der starke elektrische Ströme auftreten. Es ist folglich eine Region mit viel elektrischer Turbulenz, der Art, die Satelliten und Funkverbindungen nachteilig beeinflussen kann. Die Raketen, die für den Auftrag verwendet werden, sind zwei Terrier-Verbessertes Malemutes, zwei Terrier-Verbessertes Orions und ein Terrier-Oriole. Die fünf Raketen geben einen chemischen Indikator frei, der die milchigen, weißen Indikatorwolken bildet, die Wissenschaftler und die Öffentlichkeit sehen können wie der Wind sie mitnimmt. Zusätzlich haben zwei der Raketen Nutzlasten instrumentiert, um den Druck und die Temperatur in der Atmosphäre auf der Höhe der Jet Streams zu messen.

Diesbezüglich gibt es am 7.März eine Pressekonferenz zur Sichtbarkeit dieses Experimentes vor der US-Ost-Küste.

Die NASA macht eine Konferenzschaltung auf bevorstehender Raketen-Start auf WALLOPS-INSEL, VA. -- Diese Konferenzschaltung bei 1 P.M. EST am Mittwoch, dem 7. März, soll die bevorstehenden Starts von fünf Raketen in etwas mehr als fünf Minuten von der Wallops-Flug-Anlage in Virginia beimhalten. Die Raketenstarts sind von den meisten der lokalen Küstenlinien sichtbar. Das Startfenster fängt 14. März an und läuft bis 4. April.

Quelle+Fotos: NASA

 

 

 

Update: 14.03.2012 : Siehe hier: http://www.baltimoresun.com/news/weather/weather-blog/bal-wx-skywatching-opportunity-five-rockets-in-five-minutes-at-wallops-island-20120313,0,4987732.story

Update: 15.03.2012 : WALLOPS ISLAND, VA – NASA has scrubbed the launch Thursday morning of the five suborbital sounding rockets from the Wallops Facility in Virginia as part of a study of the upper level jet stream.

The launch was scrubbed because of an internal radio frequency interference issue with one of the rockets. The next launch attempt is no earlier than the night of Friday, March 16.

The Anomalous Transport Rocket Experiment (ATREX) will gather information needed to better understand the process responsible for the high-altitude jet stream located 60 to 65 miles above the surface of the Earth.

As part the mission, the five rockets will release a chemical tracer that will form milky, white clouds that allow scientists and the public to “see” the winds in space. These clouds may be visible for up to 20 minutes by residents from South Carolina to southern New Hampshire and Vermont.

Nachfolgende Fotos sind Frams aus NASA-Video vom ATREX-Experiment 2009

Update: 15.03.2012 - Wegen schlechter Wetterlage sind die Starts der ATREX-Raketen auf den 17.März verschoben worden :

Next Launch Attempt
March 17


Eine weitere Start-Verschiebunng auf Samstag-Nacht (18.03.2012) hat NASA aus Wettergründen bekannt gegeben, siehe auch hier:

http://washington.cbslocal.com/2012/03/16/jet-stream-study-rocket-launch-rescheduled-again/ 

 

 

 

4335 Views