Blogarchiv
Raumfahrt - Dawn-Sonde beginnt Asteroid Vesta zu untersuchen

NASA' s-Dawn-Sonde, ist im Begriff in die Umlaufbahn von Vesta zu kommen, welche die erste von vier intensiven Untersuchungsbahnen ist. Die erste Umlaufbahn der felsigen Welt von Vesta am11. August, wird in einer Höhe von fast 1.700 Meilen (2.700 Kilometer) anfangen und eingehende Analyse des Planetoiden liefern. Vesta ist der hellste Gegenstand im Asteroidengürtel, der von der Erde aus gesehen und ist wahrscheinlich die Quelle vieler Meteorite, die zur Erde fallen. Die Dawn-Crew stellte das erste Vollrahmen Bild von Vesta am 24. Juli vor: Dieses Bild wurde in einem Abstand von 3.200 Meilen gemacht (5.200 Kilometer). Bilder von Dawn sind gemacht zu den Navigationszwecken und als Vorbereitung für wissenschaftliche Beobachtungen, und decken die ersten Oberflächendetails des riesigen Planetoiden auf. Diese Bilder stellen vollständig die Oberfläche von Vesta vor, da der riesige Planetoid sich an seine Mittellinie einmal alle fünf Stunden und 20 Minuten dreht.

Foto: NASA - Vesta

4936 Views