Blogarchiv

Freitag, 3. November 2017 - 18:00 Uhr

Luftfahrt - F-35 Joint-Strikt-Fighter in Europa - Update-2

10.05.2017

Leonardo-Werk in CameriRoll-out der ersten F-35B für Italien 

In Cameri hat Leonardo die erste F-35B-Version für die italienischen Luftstreitkräfte fertig gestellt. Sie soll im November geliefert werden.

 
F-35B erste Cameri Mai 2017

Die erste in Cameri montierte F-35B für die italienischen Streitkräfte wurde am 5. Mai aus der Halle gerollt (Foto: Lockheed Martin).  

 

Insgesamt hat Italien 30 der Kurzstart- und Senkrechtlandevarianten des Joint Strike Fighter bestellt. Dazu kommen 60 F-35A. Sie werden in Cameri montiert, wo auch 835 Flügelsets für die F-35-Produktion in den USA gefertigt werden.

Die erste F-35B (BL-1) soll bis Ende August fliegen. Nach ersten Tests in Italien ist Anfang 2018 ein Überführungsflug nach Patuxent River geplant, um Versuche bezüglich der elektromagnetischen Verträglichkeit der Systeme durchzuführen. Die zweite F-35B für Italien soll bis November 2018 fertig sein. 

Bisher haben sieben F-35A das Werk in Cameri verlassen. In diesem Jahr sollen zwei weitere Maschinen ausgeliefert werden. Vier italienische F-35A sind für die Ausbildung in Luke AFB, Arizona, stationiert, drei auf der ersten Einsatzbasis Amendola bei Foggia an der Adria. 

Bild 1: Lockheed Martin F-35B
+++

US Air ForceF-35A besuchen Estland

26.04.2017-Die erstmals nach Europa verlegten F-35A Lightning II der USAF haben am Dienstag einen Blitzbesuch auf der Luftwaffenbasis Ämari absolviert.

 
F-35A Ämari 2017

Zwei F-35A der USAF kamen am 25. April 2017 zu einem Blitzbesuch auf die Basis Ämari in Estland (Foto: Verteidigungsministerium Estland).  

 

Zwei Maschinen flogen mit Tankerunterstützung des 100th Air Refueling Wing von RAF Lakenheath in Großbritannien ins Baltikum, wo sie unter anderem vom estischen Verteidigungsminister Margus Tsahkna begrüsst wurden. Der Rückflug folgte noch am selben Tag.

Eine Kurzpräsenz im Baltikum gehör zu den Gepflogenheiten bei USAF-Verlegungen im Rahmen der so genannten NATO Assurance Measures, die die Unterstützung für die Verbündeten signalisieren sollen.

Weitere Kurzverlegungen der F-35 vom der 34th und 466th Fighter Squadrons aus Hill AFB, Utah, sind zu erwarten, um die Piloten mit den Verhältnissen in Europa vertraut zu machen. Hauptsächlich dürften aber Trainingsflüge von Lakenheath aus auf dem Programm der Stealth-Jagdbomber stehen, die am 15. April in Europa eintrafen.

+++

Erste Übungsverlegung nach EuropaF-35A landen in Lakenheath

18.04.2017-Die US Air Force hat erstmals ihre neuen F-35A nach Übersee verlegt. Die Stealth-Fighter trafen am Samstag in RAF Lakenheath ein.

 
F-35A Lakenheath April 2017

Die erste Übersee-Verlegung der F-35A der US Air Force führte nach Lakenheath in England (Foto: USAF).  

 

Beteiligt an dem mehrwöchigen Einsatz sind Flugzeuge der 388th und 419th Fighter Wings von der Hill AFB in Utah. Sie wurden beim Flug nach England von Tankflugzeugen unterstützt, die von vier Basen aus aufstiegen. Die notwendige Ausrüstung wurde unter anderem mit C-17 Globemaste III und C-5 Galaxy transportiert.

Nach Angaben der USAF werden die F-35A sowohl in Lakenheath – Heimat der F-15E des 48th Fighter Wing – als auch von anderen Basen in Europa aus mit NATO-Verbänden trainieren. Für die Piloten gilt es dabei, Erfahrungen mit den speziellen Gegebenheiten in Europa zu sammeln.

Lakenheath ist als zukünftige Basis für zwei F-35A-Staffeln vorgesehen. Dafür sind ab 2018 Abrissarbeiten und ab 2019 umfangreiche Neubauten notwendig. Die Flugzeuge werden dann 2021 erwartet.

Quelle: FlugRevue
---
Update: 28.07.2017
.

Hyten Outlines STRATCOM Overhaul; Nukes Sooner For F-35?

f-35aclimbing-300x168

In related news, Hyten told me that the he met two weeks ago with the head of European Command, Gen. Curtis Scaparotti, and discussed whether F-35A Joint Strike Fighters needed to be upgraded to carry nuclear weapons with all possible speed. He said they did not come to a decision, but reading his body language and careful wording, I’m betting they concluded this was a necessary step to take in the face of Vladimir Putin’s continuing aggression across Russia’s border with central Europe. Any move to make the F-35A nuclear capable will require, he said, close consultation with our NATO allies.

The presumptive undersecretary of defense for policy, David Trachtenberg, endorsed making the F-35A nuclear capable ASAP in his testimony before the Senate Armed Services Committee.

Quelle: BREAKING DEFENSE

---

Update: 3.11.2017

.

Norway’s First F-35s Land at Home Base Ørland 

Ørland Air Base // November 03, 2017

 

Today, the first three F-35 Lightning IIs for the Royal Norwegian Air Force landed at their new home base, Ørland Air Base. 

dnul8kyvaaafidd

nrk-news--main

Photo Courtesy NRK.no

The jets departed from the F-35 production facility in Fort Worth, Texas, USA, at 6:35 a.m. Norwegian time, and landed on Norwegian soil for the first time at around 3:40 p.m. local time. 

Norway has taken delivery of 10 F-35s to date. Seven of those aircraft are at Luke Air Force Base, Arizona, where Norwegian pilots are in training. 

The Norwegian government has plans to purchase up to 52 F-35s.

Quelle: Lockheed Martin

 

 


 


Tags: F-35 Joint-Strikt-Fighter in Europa - Update-2 F-35 

1133 Views