Blogarchiv
Astronomie - MRO sieht Sanddünen-Bewegung auf Mars
NASAs MRO (Mars Reconnaissance Orbiter)konnte über die Jahre auf der Oberfläche vom Mars das Verschieben von Sanddünen festhalten. Fotos von MRO zeigen Dünen und Kräuselungen die durch den Wind um bis zu 3m verschoben wurden. "Entweder hat der Mars mehr Wind als wir dachten oder der Wind transportiert mehr Sand", so  Nathan Brücken, Wissenschaftler an der John Hopkins Universität und Autor einer Pressemeldung vom 17.November."Unsere Überlegungen zum Sand des Mars waren bisher, das dieser verhältnismäßig unbeweglich sei, doch ändert sich dies nun anhand der MRO-Beobachtungen vollständig."
Animationen in der nachfolgenden Galarie von den "Wanderdünen auf Mars" - NASA-MRO
3953 Views